Schnitzel-to-go – Hilfe für die Ukraine

Sonntag, 03.04.2022 im kath. Pfarrheim Ketsch
Kolpingsfamilie Ketsch

Mit Wort und vor allem auch Tat zu helfen wo Not herrscht – ist den Mitgliedern der Kolpingsfamilie Ketsch immer eine Herzensangelegenheit.
Mit der beliebten „Schnitzel-to-go-Aktion“, bekannt aus den Sommermonaten der beiden letzten Jahre, sollen nun Spendengelder für ukrainische Flüchtlinge gesammelt werden.

Am Sonntag, 03.04.2022 von 11:30 h bis 14:00 h im Pfarrgarten von
St. Sebastian Ketsch ( bei Regenwetter oder Kälte im Pfarrheim)
gibt es fertig gebackene Schnitzel mit Pommes zum selbst abholen
Wichtig – nur mit Vorbestellung!
Spontaner Bedarf kann nicht berücksichtigt werden.

Anmeldung ab sofort bis zum 30.03.2022
telef. bei Fam. Rey 06202/64862

Mit dem Erlös wird aktive Unterstützung geleistet – Vasyl Savka von KOLPING Ukraine bittet dringend um Hilfe. Gebraucht werden Geldspenden für Notunterkünfte in den angrenzenden Ländern, Lebensmittel und medizinisches Material.

Die Kolpingsfamilie Ketsch freut sich auf viele „Schnitzelfreunde“ – gemeinsames Wirken in dieser schwierigen Zeit schafft Verbundenheit und guten Mut!

M.F.

„Gehen wir den sicheren Weg in das neue Jahr hinein, halten uns an Gottes Hand fest, trotzen allen kommenden Stürmen, verzweifeln gar nicht am Besseren und wirken in Gottes Namen weiter, damit das rechte Glück unser Lohn sein möge!“

Adolph Kolping (1865)

Wir wünschen unseren Mitgliedern und all denen, die es vielleicht noch werden, ein glückliches, zufriedenes, gesundes und segensreiches neue Jahr 2022.

Das Vorstands-Team

Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Christus, der Herr. Und das soll euch als Zeichen dienen: Ihr werdet ein Kind finden, das, in Windeln gewickelt, in einer Krippe liegt“ (Lk 2,11 f.).

Wir wünschen Allen gesegnete Weihnachtstage.

Mögen Lichter des Friedens, der Hoffnung und der Zuversicht diese Tage erhellen.

Gott begleite euch auch im neuen Jahr 2022 mit seiner Liebe und seinem Segen.

Das Kolping Vorstandsteam